Hochzeits Blog 
Site slogan 
Vorgestern haben wir euch ja davon berichtet, dass wir jetzt endlich wissen. Wo wir unsere Trauringe kaufen werden. Heute lüften wir das Geheimnis und verraten euch, was dahinter steckt.

Eins vorweg: Ganz ohne Internet konnten wir natürlich nicht. Der Unterschied ist allerdings, dass wir unsere Hochzeitsringe tatsächlich nicht online kaufen, sondern diese nur dort zusammenstellen.

Aber mal von vorn: Marko hat per Zufall entdeckt, dass es im Internet so genannte Online-Konfiguratoren gibt, wo man sich Schritt für Schritt seine eigenen Trauringe zusammenstellen kann. Ausgangspunkt ist ein ganz einfaches Grundgerüst, ein einfacher, gelbgoldener Ring wie wir ihn von Oma und Opa kennen. Diesen kann man dann in vielen einzelnen Schritten an die individuellen Vorstellungen anpassen.

Wir haben uns für weißgoldene Trauringe entschieden. Diese Farbe gefiel mir schon immer am besten (abgesehen von Platin %u2013 aber das können wir uns nicht leisten). So kann man Ringe mit allen möglichen Kleidungsstrücken kombinieren und auch wunderschönen Silberschmuck dazu tragen. Das ist uns Frauen ja immer sehr wichtig.

Außerdem haben unsere Hochzeitsringe eine Innengravur, die man auch beim Konfigurator direkt eingeben kann und aus verschiedenen Schriftarten auswählen kann. Wenn man dann doch eine andere Schrift haben möchte, kann man das selbstverständlich bei den Bemerkungen angeben.

Zusätzlich dazu hat mein Ring einen kleinen eingeriebenen Stein. Okay %u2013 so klein ist er auch wieder nicht. Schon so groß, dass man den Edelstein im Hochzeitsring auch von weitem sehen kann. ;-)

Nur mit den Profilen haben wir uns schwer getan. So viele verschiedene Trauringprofilde %u2013 da kann man schon mal den Überblick verlieren. Aber auch dafür gibt es eine Lösung. Wir müssen nämlich, wenn wir unsere Eheringe soweit angepasst und individuell gestaltet haben, einen Beratungstermin bei einem Juwelier ausmachen, der an der Konfiguration beteiligt ist bzw. diese Trauringe dann auch anbietet.

Dort können wir dann alle offenen Fragen klären (wieder ein Vorteil gegenüber des Online-Kaufs, wo man eventuell noch stundenlang in einer Warteschlange verharren muss). Ein weiterer Vorteil ist, dass wir dann die ganzen Profile und Trauringe in ihren verschiedenen Materialien vor Ort anschauen und auch anprobieren können! Das ist uns wichtig. So vermeidet man Fehlkäufe.

Und wenn er uns dann beraten hat, bestellt er unsere perfekten Trauringe auch gleich bei dem Schmuckhersteller. Dann dauert es ca. 10 Tage und wir können unsere Ringe abholen. Wir sind so gespannt auf den Termin!



Unsere Trauringe sind fast fertig!

Wir haben euch ja davon berichtet, wie Marko und ich auf unsere perfekten Trauringe gestoßen sind und diese dann mit Hilfe eines Trauring-Konfigurators bestellt haben. Heute hatten wir einen Termin bei einem Juwelier, um uns noch ein letztes Mal beraten zu lassen, alle offenen Fragen zu klären und auch mal verschiedene Trauring anzuprobieren.

Und dieser Termin war wirklich beeindruckend. Der Juwelier saß direkt in der Hamburger Innenstadt und wir hatten daher gar keine Mühe, ihn zu finden. Als wir ins Geschäft eingetreten sind, wurden wir sofort herzlich begrüßt. Man wusste auch sofort, wer wir sind, als wir unsere Namen sagten. Dann wurden wir zu einem Verkaufstisch begleitet und die Dame rief unsere Konfiguration, die wir ja zu Hause erstellt hatten, auf.

Nachdem sie uns noch einmal erklärt hatte, dass wir uns für das uns das entschieden hatten, holte sie eine Schublade, in der unzählige Trauringe verpackt waren. Hier konnten wir dann nach Lust und Laune ausprobieren, welche Profile wie aussahen und sich wie anfühlten. Das konnten wir ja auch dem Bildschirm nicht sehen. Außerdem sah man hier genau, wie die Materialien aussahen und sich anfühlten.  

Nach ungefähr einer Stunde hatten wir uns für unsere Trauringe entschieden. Sie notierte sich alles und schickte dann den Auftrag vor unseren Augen weg. In 10 Tagen können wir dann die individuellen, einzigartigen Trauringe abholen. Wir sind ziemlich gespannt!



Es ist soweit: Wir haben uns entschieden

Nun haben wir uns endlich entschieden. Wir werden unsere Trauringe definitiv nicht online kaufen. Zu viel kann schief gehen, so dass wir uns sicher sind, dass wir uns mit dem Trauringkauf im Internet nur selbst Stress machen.

Lange Zeit haben wir überlegt, wie wir es nun am besten machen. Denn bereits seit einigen Wochen sind wir auf der Suche nach den perfekten, individuellen Trauringen. Dabei möchten wir auch gern ein wenig aufs Geld achten. Natürlich trägt man seine Eheringe sein Leben lang, aber da wir noch ziemlich jung sind, und weder Marko noch ich ausgelernt haben, müssen wir wohl oder übel ein wenig aufs Geld achten. Aber es sollte auch ein wirklich schöner Ring sein!

Zunächst haben wir gedacht, wir kaufen uns unsere Eheringe einfach online. Das geht schnell und ist bequem. Außerdem kann man hier eine Menge Geld sparen, denn man hat ja alle Angebote auf einen Blick.Man geht einfach auf eine entsprechende Seite, klickt den Ring an, den man haben will und bestellt ihn per Mausklick. Außerdem hat man da wirklich die Auswahl aus unwahrscheinlich vielen Trauring-Varianten und kann sich ganz individuelle Trauringe zusammenstellen. Für jeden Geschmack ist so etwas dabei!

Doch dann haben wir uns noch ein wenig schlau gemacht und auch die Nachteile des Onlineshoppings entdeckt. Viele Kunden klagen zum Beispiel darüber, dass ihre Ringe zu spät oder nicht in der Qualität geliefert worden sind, wie sie dachten. Das war für uns schon mal ein Schock! Wer will schon die falschen Trauringe? Wenn man sowieso im Planungsstress ist, möchte man doch, dass alles super klappt. Vor allem, dass man seine einzigartigen Eheringe auch in der angemessenen Zeit bekommt.

Ein weiteres Manko, welches wir schon öfter bei Online-Käufen bemerkt haben war, dass die Ware am Ende ja gar nicht so aussieht wie auf dem Bildschirm. Das Risiko ist uns zu groß, dass das bei den Trauringen dann auch so sein wird. Manchmal sind ja die Farben auf dem Monitor verzerrt oder das, was man im Internet bestellt hat, hat auf einmal ganz andere Formen.

Außerdem sind wir uns mit den ganzen Trauringprofilen nicht sicher, welches das richtige für uns ist.

Alles in Allem sind uns die negativen Dinge, die uns oder anderen Internetnutzern aufgefallen sind, zu gravierend, um dieses Risiko einzugehen. Daher müssen wir uns wohl jetzt einen anderen Weg finden, unsere perfekten Trauringe zu finden.
0 commentsFilled under: uncategorized
 
 
Author
Write something about yourself. No need to be fancy, just an overview.

Archive

Categories

RSS feed